Banner201502

garten 1

Es ist jedes Mal von neuem etwas ganz Besonderes wie sich so ein Garten über ein Jahr hinweg entwickelt. Und es gibt wohl kaum einen Ort in Innsbruck an dem man den Wechsel der Jahreszeiten so intensiv erlebt wie im Gemeinschaftsgarten des Waldhüttl. Drei ganze Monate fällt hier kein einziger Sonnenstrahl auf den Boden, welcher uns schon wenige Monate später wieder reichlich mit Gemüse beschenken wird. Noch vor kurzem war das gesamte Grundstück von einer 40cm dicken Dauer-Schneeschicht bedeckt. So auch Anfang Februar, als gut 20 begeisterte Gärtner*innen aus Innsbruck und Umgebung zusammenkamen, um sich im tiefwinterlichen Waldhüttl auf die neue Gemeinschaftsgartensaison einzustimmen. Pläne wurden geschmiedet und das nötige Saatgut bestellt. Arbeiten im Freien waren noch nicht möglich bzw. wären eine Vergeudung von Energie gewesen.

Inzwischen schreitet aber auch hier am Rande der Stadt die Schneeschmelze rasch voran. Die Böden öffnen sich wieder und erste Frühlingboten erblicken das Licht. Seit 1 Woche können auch unsere 12 Legehennen mit Hahn Bowie wieder ins Freiland und erfreuen sich an allerhand Köstlichkeiten wie z.B. Schneckeneiern! Die Saison ist also eröffnet und schon bald werden die ersten Samen im Gemeinschaftsacker ausgebracht werden, damit auch dieses Jahr wieder ein ertragreiches wird.

Motivierte Leute die sich noch spontan für eine Mitarbeit nach dem Prinzip „gemeinsam säen – gemeinsam ernten“ interessieren dürfen sich gerne bei Gartenkoordinator Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Und wer besonders viel Zeit hat, kann sich zusätzlich auch noch für eine der letzten freien Tandembeet-Hälften bewerben. Schreibt einfach ein Mail an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

garten 2

garten 3

garten 4

garten 5

 

Joomla templates by a4joomla