Banner201502

Weihnachten 2017

Das Waldhüttl, am Rande der Stadt, Wiesen und Gärten sind schneebedeckt, es wird früh dunkel, es gibt beim Waldhüttl keine Sonne mehr, manchmal ist es bitter kalt. Auch die gesellschaftliche Kälte ist manchmal spürbar:

  • Musiker wurden aus der Innenstadt vertrieben, weil sie keine Genehmigung hatten.
  • Eine junge Mutter machte einen Fehler: sie kostete im Hofer eine Traube, sie musste € 150 Strafe zahlen.
  • Einige bekamen keine Genehmigung als Straßenzeitungsverkäufer, es sind schon zu viele.
  • Einige vom Innsbrucker Nächtigungsverbot Betroffene fragten um einen Schlafplatz.
  • Viele sind krank, haben nur die notdürftigste medizinische Versorgung, sie haben keine e-card.
  • Viele leiden unter Rassismus/Antiziganismus und unter Unterstellungen: organisierte Bettelbanden, vom Mafiaboss Kontrollierte, Simulanten...

Im Waldhüttl wird es immer enger, z.Z. haben 30 Leute einen Herbergsplatz. 

Jeden Samstag brannte eine weitere Kerze am Adventskranz. Wir singen, schweigen, beten, meditieren und musizieren. Wir bereiten uns auf Weihnachten vor. Ein paar vorweihnachtliche Wunder sind schon geschehen:

  • Viele Freunde, StudentInnen, Schüler besuchten uns;
  • Freunde brachten Lebensmittel u.a. ganz viel Schaffleisch;
  • Ein Freund bringt uns immer wieder Brennholz, ein anderer Lebensmittel;
  • Studentinnen brachten uns Symbole des Nachdenkens und Wichtelgeschenke;
  • Eine Pfarre machte uns ein ganz günstiges Wohnungsangebot;
  • Für die Adventfeier brachte uns eine jemand Rollschinken, Sauerkraut und Köstlichkeiten.

Bei unserer Adventfeier in der Kulturscheune, wir waren an die 40 Leute, sprachen wir auch von unseren Sorgen und Dunkelheiten, von unserer Sehnsucht nach Licht. Wir dachten an die schwangere Maria, die es nicht leicht hatte. Wir dachten an all die Sorgen und Überlebenskämpfe der Roma und deren Familien. P. Helmuth SJ erinnerte uns an die Botschaft der Engel: „Fürchtet euch nicht.“ Zuversichtlich haben wir gesungen und gefeiert.

Wir wünschen den FeundInnen und SympathisantInnen des Waldhüttls gesegnete Weihnachten und viel Segen zum großen Fest!

Joomla templates by a4joomla