Banner201502

IMG 0915

Fast 20 Mädchen und Buben der Pfarre Maria  am Gestade (Mentlberg, Sieglanger)  besuchten am Samstag 11.2. das Waldhüttl. Zwei Firmbegleiterinnen  waren auch dabei und die kleine Rosa, erst 2 Wochen alt: die jüngste Besucherin seit Gedenken. Robin und Bianca, zwei junge Roma aus Rumänien erzählten den Jugendlichen über die schwierige Lebenssituation in ihrer Heimat: Ausgrenzung, Arbeitslosigkeit, Armut und Elend. Sie erzählten auch von ihrer Ankunft in Österreich, den Versuch durch Zeitungsverkauf ein bisschen Geld zu verdienen. „Jahrelang schliefen wir in Autos, bis wir endlich im Waldhüttl einen Herbergsplatz bekamen.“ so Robin.

Die Jugendlichen , die sich auf die Firmung vorbereiten, interessierten sich auch für die Tiere (Schafe, Hennen, Hasen u.a.m). Der Umgang mit den Tieren, der Respekt vor der Natur, auch das sei wichtig: die Liebe zum Menschen und zur Natur kennzeichnet auch die Haltung vom hl. Franziskus, dem Schutzpatron der Vinzenzgemeinschaft  Waldhüttls. Gemeinsam mit den Roma wurde dann zur sehnsuchtsvollen Musik der Roma in der Hochkapelle geschwiegen, gebetet und gesungen.

Wir sind froh und dankbar, wenn wir gute Nachbarn haben: Firmlinge, die selbstbewusst und stolz für das Evangelium und die Armen eintreten.

Joomla templates by a4joomla